2021/22 – Auf ein neues, besseres Jahr.

Und es sieht ganz vielversprechend aus, oder?

Meine Coronazeit Chronik

Besuch beim Weihnachtsmann

Das begann ziemlich vielversprechend mit dem Winter. Schon Ende November fiel erster Schnee, aber es waren nur wenige Flocken. Trotzdem könnte es klappen. Weiße Weihnachten hatten wir lange nicht. Dabei ist der Winter-Zauber so willkommen, wie ein großer Klacks Sahne auf dem Kuchenstück. Nicht ohne Grund ist ‚Dreaming of a

Corona-Chronik

Vor 614 Tagen wurde die erste Coronaviren-Infektion in Hamburg gemeldet. Ausgerechnet ein Arzt am UKE hatte sich infiziert. Er hatte sich in Oberitalien aufgehalten, wo das Virus bereits aktiv war. Ziemlich dreist sich gleich beim Fachmann einzunisten, so jedenfalls stufte ich die Meldung ein. Jetzt war es also da und

Charakter-Köpfe

Der Sommer 2021 geizte mit sonnigen Tagen. Dafür gab es glücklicherweise auch keine Hitzeperiode, jedenfalls nicht in Norddeutschland. Ein wenig mehr Sonne hätte mir gefallen, aber selbst das war zweitrangig, denn die Pandemie beherrschte unser aller Leben. Zum Glück waren wirksame Impfstoffe entwickelt worden und sie standen dann auch zur

Zeit zum Aufräumen

Seit ein paar Wochen muss ich mir keinen Wecker stellen, um früh aufzuwachen. Pünktlich um sieben werden die Motoren angeworfen und dann geht ein sanftes Vibrieren durchs Haus. Die Straße ist jetzt 60 Jahre alt und deshalb wird es Zeit die Rohre, Kabel und Leitungen auszutauschen. Der Stromversorger hat den

Der Kreis schliesst sich

Du meine Güte! Haben wir schon wieder Herbst? Ist das Jahr so schnell gelaufen? Eigentlich nicht, eigentlich fühlt es sich für mich so an, als wäre die Zeit längst ins Stocken geraten. An manchen Tagen scheint es mir, als wäre ich gefangen in einer nicht endenden Wiederholungsschleife. Loop-di-loop-di-loop … Oder

Sonnenblumen

Wir sind im Hochsommer angekommen. Die Sonne ist in das Sternzeichen Löwe gezogen. Wenige Stunden später stand der Vollmond am Nachthimmel. Eine seltene Konstellation, denn beim nächsten Vollmond wird die Sonne noch immer im Löwen stehen. Sie braucht 30 bzw. 31 Tage um das Zeichen zu durchwandern und der Mond

Keine Angst

Nun haben wir schon Mitte Mai. Noch immer bestimmt die Corona-Pandemie unseren Alltag. Genau vor einem Jahr habe ich in meinem Tagebuch notiert, dass ich erstmals Gesichtsmasken im Supermarkt kaufen konnte. Damals ahnte ich nicht, dass das erst der Anfang einer sehr langen Wartezeit war. Inzwischen habe ich mich fast

Raus aus dem Pelz

  Auf einmal ist alles ganz anders. Geschafft, jubel ich, als ich dann doch schneller als erwartet meinen ersten Corona-Impftermin bekomme. Der zweite folgt dann im Juli und damit habe ich endlich eine Planungsperspektive. Das fühlt sich gut an. Ich bin freudig überrascht, wie ein Kind, dass das ersehnte Geschenk

Wendepunkt

Nächste Woche feiern wir Weihnachten. Es wird stiller als üblich werden. Wer bereit ist verantwortlich zu handeln, der wird sich den ernüchternden Zahlen beugen, die das Coronavirus täglich verursacht. Die Anzahl der neu Infizierten und der täglichen Todesfälle erreicht neue Höchststände. Längst sind es nicht nur die Alten und Kranken,

Bitte vier Kaffee, ohne Milch und einen Tee für die Fotografin. Danke.