Shell Mex House

Shell Mex House

80 Strand, London, WC2R 0HS

Die beiden oberen Büroetagen wurden erst nach dem zweiten Weltkrieg angebaut. Vorher durfte aus Sicherheitsgründen im Brandfall nicht so hoch gebaut werden. Einzig der Uhrenturm stand weit über dem Dach. Dahinter verbarg sich ein Geheimnis, das ich unten verrate. Aber den Nickname des Shell Mex House wird schon hier genannt: 'Big Benzine'.

Früher stand hier das Cecil Hotel. Mit 600 Zimmern war es das größte in ganz Europa. Heute gehört das Strand Palace Hotel mit 760 Räumen zur Oberliga und es liegt auf der anderen Seite des Strand, also fast gegenüber. Ende des 19. Jahrhunderts erwarb Shell das Grundstück, entkernte es mehr oder weniger und baute sich hier die Firmenzentrale im Art Deco Stil auf.

Keine Uhr in London hat ein größeres Ziffernblatt. Da kommt auch Big Ben nicht mit. Diese Uhr misst 7,62 im Durchmesser. Wollte Shell ein bißchen angeben? Nein, sie waren nur superschlau. Als das Haus geplant wurde, überschritten sie mit dem Turm auf dem Dach die maximale Höhe, die die Feuerwehr aus Sicherheitsgründen erlaubte. Also wurde die gigantische Uhr auf die Stirnseite montiert und nun konnte niemand verlagen, dass man das Zifferblatt auf 'drei Uhr' abschneidet. Ganz schön clever.

... und wenn Sie das Shell Mex House sich einmal selbst ansehen wollen, dann verbinden Sie das am besten mit einem Picknick im Park. Der liegt zwischen Themse und Gebäude, ist klein, fein und öffentlich. Das Betreten der Rasenflächen ist erlaubt, aber man kann natürlich auch eine der vielen Bänke nutzen. Ein Sandwich und einen Becher Kaffee vom nächsten Coffee Shop am Strand kaufen und dann eine Pause in den Victoria Embankment Gardens einlegen. Für mich ist das der perfekte Lunch.

Covent Garden Blog

Contact       

 

Email: jo@heart-of-london.uk

oder   mail@brigitte-peters.de

Follow me

 

Web:  http://heart-of-london.uk